Blue Flower

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook
Wir sind in Oberlangen in sozialen Medien sehr gut vernetzt. Die wichtigsten Neuigkeiten und Termine, das Wissenswerte rund um Oberlangen posten wir auch auf die Pinnwand der Seite Gemeinde Oberlangen .

Die Seite ist ohne Facebook-Anmeldung nicht für jeden sichtbar, für Interaktionen ist ein eigenes Profil erforderlich.
Nach der Facebook-Anmeldung können Sie unsere Beiträge anschauen, kommentieren und mit Ihren Freunden teilen.

Hinweise zum Datenschutz:
Wenn Sie sich ein persönliches Profil einrichten, fordert Facebook Sie dazu auf, einige Daten (wie Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum) zu hinterlegen. Welche Informationen Sie der Öffentlichkeit zugänglich machen, können Sie in den Privatsphäre-Einstellungen festlegen.

Europäischer Dorfwettbewerb

Oberlangen greift heute zu den Europa-Sternen

Jury zu Gast im Golddorf
Oberlangen. Für das Golddorf Oberlangen ist heute ein großer Tag. Die Jury des Europäischen Dorferneuerungspreises besucht den Ort, um sich einen Eindruck für die Bewertung zu verschaffen. Nachdem Oberlangen bereits im Juni in Berlin als eines der schönsten Dörfer Deutschlands ausgezeichnet wurde, tritt der Ort mit insgesamt 29 Dörfern aus 12 Staaten auf europäischer Ebene an. Die Jury wird um 16.30 Uhr mit einem Signal der Jagdhornbläser begrüßt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Georg Ramimg-Freesen und einer Vesper beginnt um 17.30 Uhr die Rundfahrt über die Marienstraße zur Schule. Danach folgen Stationen am Kindergarten, dem Sportgelände und im Emstal. Außerdem stehen unter anderem noch Kirche, Kriegerdenkmal und der Reiterhof Gerdes auf dem Programm. Das Ende des Besuchs ist etwa für 20.30 Uhr geplant.

Generalversammlung des SV Langen

neue Bouleabteilung des SV Langen

http://www.niederlangen.de/index.php/home/aktuelles


Die Kath. Kirchengemeinde St. Laurentius Oberlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sozialassistentin

für den Kindergarten St. Laurentius als Drittkraft in einer Krippengruppe im Vormittag.

Der Beschäftigungsumfang beträgt 25 Std./Woche.

Wir erwarten:
"    eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialassistentin
"    Freude im Umgang mit den Kindern
"    Zugehörigkeit zur christlichen Kirche und Übereinstimmung mit den Grundsätzen der katholischen Kirche
"    Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:
"    einen vielseitigen, interessanten Arbeitsplatz in einem engagierten Team
"    ein leistungsgerechtes Entgelt nach der Arbeitsvertragsordnung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kirchlichen Dienst (AVO)
"    eine betriebliche Altersversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK)
"    Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Für die Beantwortung weiterer Fragen steht Ihnen die Einrichtungsleitung, Frau Sabrina Hilling, unter der Telefonnummer: 05933-1511 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die Kath. Kirchengemeinde St. Laurentius, z.Hd. Pastoraler Koordinator Christian Griep-Raming.
Postanschrift:
Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius Ober-Niederlangen
Marienstr. 4 in 49779 Ober-/Niederlangen
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Oberlangen, 11.03.2019

 

Mobile Schadstoffsammlung in der Samtgemeinde Lathen        

Standort                                    Datum                         Standzeit

Fresenburg,
Am Dorfplatz                              Mo., 18.03.2019        13:00-14:00 Uhr

Lathen,
Marktplatz                                  Mo., 25.03.2019        12:30-14.30 Uhr

Oberlangen/ Niederlangen,
Heimathaus, Hofstelle Jänen,
Marienstraße 14                         Mo., 25.03.2019        15:00-16:00 Uhr
 
 

6. Neujahrsempfang der Gemeinde Oberlangen

 
Zum 6. Neujahrsempfang der Gemeinde Oberlangen begrüßte Bürgermeister Raming-Freesen Pastor Jenke von der Ev. Kirchengemeinde St. Stephanus Lathen, den CDU-Kandidaten für das Amt des Landrates des Landkreises Emsland, Marc-André Burgdorf, Helmut Wilkens, Kandidat der CDU in der Samtgemeinde Lathen für die Nachfolge von Karl-Heinz Weber als Samtgemeindebürgermeister, die Vertreter der Vereine, Gruppen und Organisationen, der Kirche, der Landjugend, der Schule, des Kindergartens, die Mitarbeiter der Gemeinde,
Weiterhin hieß er die Mitglieder des Gemeinderates, die Vertreter der Samtgemeinde Lathen und der Marketing- und Tourismusgenossenschaft, den Bürgermeister der Nachbargemeinde Niederlangen und den stellv. Bürgermeister der Gemeinde Sustrum willkommen. Anwesend waren ebenfalls Altbürgermeister Gerhard Raming-Freesen und Heiner Rolfes und Oberlangens Bügrüßungsteam Josef Rohling und Bernhard Rößing.
Musikalisch wurde der Neujahrsempfang von der Gitarrengruppe Ober-/Niederlangen gestaltet.

Bürgermeister Georg Raming-Freesen gab zunächst einige statistische Zahlen bekannt. In Oberlangen gab es in 2018  6 Geburten und 11 Todesfälle. Die Einwohnerzahl betrug am 31.12.2018  978.
Zurzeit besuchen 82 Kinder den Kindergarten, 77 die Grundschule. 39 Neubürger konnte man dauerhaft in Oberlangen begrüßen.

Gastredner an diesem Abend waren Landratskandidat Marc-André Burgdorf und Samtgemeindebürgermeisterkandidat Helmut Wilkens.
 


I. stellv. Bürgermeisterin Margret Janßen ließ dann mithilfe einer Power-Point-Präsentation das Jahr 2018 Revue passieren.
 
In seinem Ausblick auf das Jahr 2019 ging Bürgermeister Raming-Freesen dann auf verschiedene Projekte, u.a. den Verkauf weiterer Baugrundstücke, die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED, die geplante Sanierung des Gemeindehauses, den Ausbau der Breitbandversorgung und die geplante Errichtung einer zweiten Krippe am Kindergarten St. Laurentius ein. Er hoffe auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem Landkreis Emsland, der Samtgemeinde Lathen, den Bürgern, Vereinen und Gruppen zum Wohle Oberlangens. Vor allem aber wünschte er allen Gesundheit, Zufriedenheit und eine friedliche Zukunft.
 
Foto: Andrea Schmees
 

Sanierung der Ortsdurchfahrten

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/1625660/diese-strassen-bruecken-und-radwege-werden-im-emsland-ab-2019-saniert


2. Krippe für den Kindergarten St. Laurentius
Der Kindergarten St. Laurentius ist mit Beginn des neuen Jahres um eine weitere Krippengruppe erweitert worden. Um dem ständig steigenden Bedarf an Krippenplätzen gerecht zu werden, musste eine kurzfristige Raumlösung für eine zweite Krippe gefunden werden. Aus diesem Grund sind Container im rückwärtigen Bereich des Kindergartens aufgestellt worden. Die Innenausstattung der Räume wird in den nächsten Tagen und Wochen vervollständigt.

Die nun aufgestellten Containerräume dienen allerdings nur als Übergangslösung. Die Kirchengemeinde und die beiden politischen Gemeinden Oberlangen und Niederlangen arbeiten mit Hochdruck an den Planungen zur Errichtung einer dauerhaften Kinderkrippe. Diese soll durch einen Anbau an den Bestandskindergarten geschaffen werden.
Seit dem 01.01.2019 werden zehn Kleinkinder in der 2. Krippe durch zwei Erzieherinnen betreut. Insgesamt besuchen 82 Kinder in fünf Gruppen (Ganztagsgruppe, altersübergreifende Gruppe, Integrationsgruppe und zwei Krippengruppen) unseren Kindergarten.

Fotos: Kindergarten St. Laurentius

 


1. Bauabschnitt zur Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED ist abgeschlossen.

 

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

In einem 1. Bauabschnitt vom 01.02.2018 bis zum 15.03.2018 wurde ein Teil der Straßenbeleuchtung Oberlangens auf LED Beleuchtung umgerüstet. Diese Maßnahme wird gefördert vom Bundesministerim für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages" mit dem Förderkennzeichen 03K05249

Bauausführend war die Firma Elektro Hackmann aus Aschendorf.

Weitere Informationen unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 

 


Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED

 

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

In einem 1. Bauabschnitt vom 01.02.2018 bis zum 15.03.2018 wird ein Teil der Straßenbeleuchtung Oberlangens auf LED Beleuchtung umgerüstet. Diese Maßnahme wird gefördert vom Bundesministerim für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages" mit dem Förderkennzeichen 03K05249

Bauausführend ist die Firma Elektro Hackmann aus Aschendorf.

Weitere Informationen unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen